News

06.05.2021 Wir sind ein junges und dynamisches Team, das sich über neue tatkräftige Kollegen für unser wachsendes Unternehmen freut. Unter der Kategorie "Karriere" findest du eine Beschreibung unserer Firmenphilosophie und was Dich bei uns erwarten wird. Schau doch einfach mal vorbei, wir freuen uns auf Dich!
02.03.2021 Ihr habt Interesse an einer Photovoltaikanlage oder E-Mobilität, seit aber noch sehr unsicher in dieser Thematik? Dann log Euch am 10.03.2021 um 18:30 Uhr in unseren Onlinevortrag ein und erfahrt alles rund um das Thema „Photovoltaikanlagen zur Selbstversorgung gekoppelt mit Stromspeichern, Wärmepumpen sowie E -Mobilität“ und „Förderungen für Investitionen in PV und Speichersysteme“  Natürlich ist das Ganze unverbindlich und kostenlos! Referenten: Michael Segeth und Ferdinand Mießl Hier gehts zur Vorlesung https://www.e-e-e.eu/messe-aktionen/online-vortraege/
18.05.2020 DER 52-GIGAWATT-DECKEL FÜR PHOTOVOLTAIK FÄLLT – EINIGUNG BEI WINDKRAFT ERREICHT Die schwarz-rote Koalition einigt sich auf neue Abstandsregeln für die Windenergie an Land. In der Folge kann endlich auch der 52 Gigawatt-Deckel für die Photovoltaik aus dem EEG gestrichen werden. Bei Grünen-Politikern und Energieverbänden herrscht große Erleichterung. Allerdings ließ Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier noch offen, wie zügig die Abschaffung nun umgesetzt wird. Quelle: PV Magazin www.pv-magazine.de/2020/05/18/der-52-gigawatt-deckel-fuer-photovoltaik-faellt-einigung-bei-windkraft-erreicht
21.04.2020 Insgesamt sind hierzulande bis zum Jahresende 2019 mehr als 200.000 Photovoltaik-Heimspeicher verbaut worden – eine  Verdoppelung binnen zwei Jahren. Die Nachfrage stieg dabei im vergangenen Jahr weiter kräftig an. Quelle: PV Magazin www.pv-magazine.de/2020/04/21/eupd-research-65-000-neue-photovoltaik-heimspeicher-2019-in-deutschland-installiert-sonnen-und-byd-mit-groessten-marktanteilen
07.02.2020 Energiesparmesse bei der Audi in Neuburg. An diesem Wochenende 08.-09. Februar findet im Audi Driving Experience Center in Neuburg/Heinrichsheim
eine informative Messe rund um das Thema Energiesparen statt.
 
Auch wir sind dort mit einem Stand vertreten.
 
Des Weiteren halte ich 2 Fachvorträge am: Samstag, den 08.02. um 13:00 Uhr Sonntag, den 09.02. um 14:45 Uhr rund um das Thema Photovoltaik, Stromspeicher, Wärmepumpen und E-Mobilität. Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen
Michael Segeth
20.09.2019 Nach etwa 20 Stunden Verhandlungen sind die Maßnahmen für den Klimaschutz festgelegt worden. Der CO2-Preis soll steigen, aber nicht über eine Steuer, sondern durch den Zertifikatehandel. Die Photovoltaik-Branche kann sich wohl auf eine Abschaffung des 52-Gigawatt-Deckels für die Solarförderung freuen. Quelle PV Magazin: www.pv-magazine.de/2019/09/20/klimapaket-steht-52-gigawatt-deckel-fuer-photovoltaik-faellt
15.03.2019 SALES CHAMPION 2018 Über 60 Sonnenbatterien 2018 installiert Elektrotechnik Segeth wurde mit einem wichtigen Preis ausgezeichnet: https://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Er-packt-die-Sonne-in-den-Schrank-id53782621.html Der Preis ist natürlich auf das gesamte Team zurückzuführen. Dazu bedanken wir uns auch für das entgegengebrachte Vertrauen der Kunden. mit sonnigen Grüßen
Segeth Michael
02.02.2019 Am Wochenende des 09. und 10. Februar 2019 findet in Schrobenhausen bei der Firma Bauer in der alten Schweißerei eine informative Fachmesse rund um das Thema erneuerbare Energien statt. Auch wir sind dort mit einem großen Stand vertreten. Wir stellen aus: Stromspeicher in Betrieb E – Mobilität gekoppelt mit PV Solarmodule PV - Wechselrichter Solarreinigungsgerät Des Weiteren halte ich 2 Fachvorträge am: Samstag, den 09.02. um 13:00 Uhr Sonntag, den 10.02. um 14:45 Uhr rund um das Thema Photovoltaik, Stromspeicher, Wärmepumpen und E-Mobilität. Hierzu lade ich Sie gerne ein.
Über Ihren Besuch würde ich mich sehr freuen!
01.11.2018 Zum zweiten Mal in Folge ist die EEG-Umlage in diesem Jahr gesunken und erstmals war im August 2018 der erzielte Marktwert einer Photovoltaik-Anlage so hoch, dass diese keine Förderung in Anspruch nehmen musste. Dies zeigt, dass die Erneuerbaren Energien immer stärker am Markt bestehen können. Eine CO2-Bepreisung würde diesen Trend beschleunigen und hätte auch Rückendeckung aus der Bevölkerung in Deutschland. Der Monat Oktober stand ganz im Zeichen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Dieses stellt unter anderem sicher, dass jede Kilowattstunde Elektrizität aus Erneuerbaren Energien zu einem festen Tarif abgenommen wird. Nicht selten werden die Erneuerbaren genau für diese Unterstützung kritisiert. Dabei macht die EEG-Umlage eigentlich transparent, was Strom aus Wind- und Wasserkraft, Solar- und Bioenergie sowie Erdwärme kostet. Bei den erzielten Strompreisen für fossile und atomare Industrien sieht man hingegen nicht sofort, welche Steuervorteile, Finanzhilfen und andere Vergünstigungen dahinterstecken: Die staatliche Förderung von Braun- und Steinkohle sowie Atomenergie beläuft sich auf 674 Milliarden Euro im Jahr. Im Vergleich dazu werden Erneuerbare Energien nur mit 146 Milliarden Euro staatlich gefördert. Unabhängig von dem eigentlichen Ungleichgewicht in der Marktgestaltung erreichen Erneuerbare Energien-Anlagen seit einigen Jahren aber eine immer stärker werdende Konkurrenzfähigkeit. Längst sind sie am Markt angekommen und werden entsprechend nachgefragt. So ist die durch das EEG gestützte Strommenge seit 2014 zwar um 50 Prozent gestiegen, die EEG-Umlage blieb jedoch annähernd stabil und wird im kommenden Jahr sogar erneut sinken, wie die Bundesnetzagentur jüngst mitteilte. Demnach liegt die "Umlage zur Deckung der Kosten des nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergüteten Stroms" für 2019 bei 6,405 ct/kWh, so die Bundesnetzagentur. Das entspricht einem Rückgang um fast 6 Prozent. Ursächlich für den Rückgang seien neben den Reformen in Form von Wettbewerb und Ausschreibungen, die gestiegenen Börsenstrompreise sowie der hohe Stand des EEG-Umlagekontos. "Er betrug zum Stichtag 30. September 3,65 Mrd. Euro. Dieser positive Saldo fließt senkend in die Berechnung der EEG-Umlage 2019 ein", heißt es in der Pressemitteilung der Bundesnetzagentur. Quelle: Ginger
16.06.2018 Stellenausschreibungen Wir stellen ein:  Elektroinstallateur m/w Meister der Elektrotechnik m/w